Von der Wiege bis zur Bahre

Wenn Ihre Kinder geboren werden oder Sie heiraten, wenden Sie sich in Deutschland normalerweise an das Standesamt an Ihrem Wohnort. Im Ausland werden diese sogenannten Personenstandsangelegenheiten durch die Botschaften und Generalkonsulate bearbeitet, wenn Sie in Deutschland nicht mehr gemeldet sind. In Saudi -Arabien steht Ihnen leider derzeit nur die Botschaft als "Ersatz-Standesamt" zur Verfügung.

Was Sie tun müssen, um bei uns eine Geburt, Ehe oder andere Standesamtsfälle anzuzeigen oder registrieren zu lassen, erfahren Sie nachfolgend unter den einzelnen Rubriken.

Allgemeine Fragen im Zusammenhang mit Personenstandsangelegenheiten beantwortet auch die Internetseite des Auswärtigen Amtes .

Drei Babys in der Universitätsfrauenklink in Leipzig

Geburtsbeurkundungen

Wenn Ihr Kind in Saudi Arabien geboren wurde und ein Elternteil deutscher Staatsangehöriger ist, können Sie für Ihr Kind eine deutsche Geburtsurkunde beantragen.

Hochzeit

Eheschließungen in Saudi Arabien

Eine in Saudi Arabien geschlossene Ehe kann in Deutschland anerkannt und beurkundet werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Weitere Informationen finden Sie hier.

Scheidung

Anwendbares Recht bei Scheidungen im Ausland ("Rom III")

Seit 21.06.2012 gilt in 14 Mitgliedstaaten der EU die „Rom III“-Verordnung, nach der sich das auf Scheidungen anwendbare Recht bestimmt.

Anwendbares Recht bei Erbfällen im Ausland

Ab dem 17. August 2015 ist die Europäische Erbrechtsverordnung (Verordnung EU Nr. 650/2012, EU-ErbVO) anwendbar. Diese neue EU-Verordnung regelt, welches Erbrecht auf einen internationalen Erbfall anzuwenden ist.

Standesamt

Familie_Portrait